Hannover 96 - Die Fanseite

Hannover-Freiburg

Am heutigen Samstag mussten sich die Freiburger in die AWD-Arena wagen.
Denn: Für 96 war ein Sieg heute Pflicht.
So war Hannover von Anfang an voll bei der Sache und zeigte mit einer 2:0 Führung(Chahed (7.), Bruggink (10.)) nach 10 Minuten,dass man sie noch nicht aus der ersten Liga streichen solle.
Doch das die Freiburger aus den letzten Partien viel Mut mitgenommen haben zeigte sich,als Ivan Banovic in der 35. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Auch danach sah es immer mal wieder so aus, dass Hannover die frühe Führung wieder aus der Hand geben würde und die Gäste bald den Ausgleich erreichen würden.
Die Erlösung beschwerte aber der gute Karim Haggui in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit und die 96 Fans konnten erstmal aufatmen.
Aber auch in der zweiten Halbzeit bewies Freiburg, dass sie sich nicht einschüchtern lassen und sorgten daher in der 82. Minute durch Julian Schuster für das 3:2. Hannover wusste nun, dass es nicht so weitergehen konnte, da den Freiburgern sonst wohl noch ein Unentschieden  gelingen würde. So war der Jubel groß,als Ya Konan mit seinem Treffer in der 85. Minute die vorläufige Entscheidung sicherte- Das Tor von Pinto in der Nachspielzeit war dann nur noch Ergebniskorrektur.
So bot der 8. Spieltag viele schöne Tore und den ersten Heimsieg für Hannover. Auch wenn das Ergebnis vielleicht auch etwas niedriger hätte ausfallen können sah man doch, dass die Hannoveraner inzwischen einen soliden Sturm haben(5 Tore - 5 unterschiedliche Schützen) und sich nun getrost aus das Spiel gegen Frankfurt vorbereiten können.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=